Solartaschen für die Ärzte ohne Grenzen

Die SunnyBAG stattet in Kooperation mit der Sonnenrepublik die Ärzte ohne Grenzen mit Solartaschen aus.

Die Organisation Ärzte ohne Grenzen e. V. leistet in Krisensituationen weltweit medizinische Hilfe. Das Engagement umfasst basismedizinische Hilfe, chirurgische Nothilfe oder die Bekämpfung von Epidemien. Zudem sorgt die Organisation für sauberes Trinkwasser, Unterkünfte und allgemeine Hilfsgüter. Die Einsätze erfordern nicht nur eine genaue Auswertung von Daten zum Umfang der benötigten Hilfe, es bedarf auch einer genauen Planung wie vor Ort die Arbeit umgesetzt werden kann. Besonders in krisenbehafteten Ländern finden die Helfer oft ein schlecht ausgebautes Energienetz vor. Für die Versorgung der technisch-medizinischen Geräte mit Strom, eignet sich oftmals die Verwendung von Solarpanels.

Die österreichische Firma SunnyBAG GmbH fertigt Umhängetasche, die integrierte Solarpanels hat. Die Sonnenenergie wird im integrierten Li-Ionen-Akku in elektrische Energie umgewandelt. Mithilfe des Outdoor-Solarsystemes können umweltfreund­lich und mobil Endgeräte oder Akkus geladen werden.

Um ein alltagstaugliches Produkt zu entwickeln, stattete SunnyBAG bereits 2011 die Ärzte ohne Grenzen mit Prototypen ihrer Taschen mit Solarmodulen aus. Vier Jahre später werden nun die SunnyBAGs von der Organisation auf der ganzen Welt eingesetzt, um medizinische Geräte mit Strom zu versorgen.

Die kratz-und stoßfesten Solarmodule für die Taschen werden jetzt von der Sonnenrepublik GmbH gestellt. Die Solarpanels sind besonders effizient und langhaltend. Ebenso wie SunnyBAG setzt sich die Sonnenrepublik für Nachhaltigkeit zum Schutz der Umwelt und faire Produktionsbedingungen ein. Zur Einhaltung dieser Grundsätze, werden alle Produktelemente lokal in Deutschland und Österreich hergestellt.

Unterstützung für die Ärzte ohne Grenzen:

Spenden
für Ärzte ohne Grenzen

 

SunnyBAG_-rzte-ohne-Grenzen

14.10.2014 10:45 |
Schreibe Deinen Kommentar

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.